Mittwoch, 14. Oktober 2015

Herbstlaune und Seelenfutter

Hallo und *brrrrrrr* Herbst!

Es ist ganz schön frostig geworden in Brandenburg, teilweise sogar im wahrsten Sinne des Wortes.
Ich habe wirklich noch nicht damit gerechnet, im Oktober mein Kind ins Auto setzen und dann erstmal Scheiben kratzen zu müssen. Und warme Pullover sind bei mir gerade auch noch Mangelware im Schrank, weswegen ich momentan häufig drei-vierlagig rumlaufe.


Aber erfreuen wir uns doch an den schönen Dingen, die dieses Wetter so mit sich bringt: 

Tee
Kerzen
Einkuscheln
und
Futter für die Seele.

Für letzteres habe ich ein megaeinfaches und tolles "Rezept" 
für selbstgemachte Schokocrossies, das ich am heutigen Mittwoch gern mit euch teilen möchte.
Rezept kann man kaum dazu sagen, da ja so gut wie nichts gemacht werden muss, aber seht selbst:


Man nehme gestiftelte Mandeln und röste sie vorsichtig in einer beschichteten Pfanne ohne Fett an.
Ich schwöre euch: schon allein der Geruch der gerösteten Nüsse bringt wahres Wohlbefinden ;)

Die Mandeln werden dann mit kleingekrümelten Cornflakes vermischt. Ich habe welche mit getrockneten Beeren genommen, um noch eine fruchtige Komponente mit reinzubringen. Da sind den Gelüsten aber keine Grenzen gesetzt.

Dann wird Kuvertüre im Wasserbad verflüssigt. 
Vollmilch, Zartbitter, weiß ... ganz wie ihr lustig seid!

Anschließend die Schokolade unter die Cornflakes-Mandel-Mischung rühren und kleine Häufchen auf ein Backpapier setzen. Diese müssen gut gekühlt werden und aushärten. 

Und los geht's mit der Seelenfutterei!
Lässt sich in einem hübschen Glas auch super verschenken ... falls man nicht alles gleich selbst futtert ;)


Dies ist mein Beitrag 


Und während ich jetzt den selbstproduzierten Jieper auf Schokocrossies bekämpfe, lenke ich mich mit noch ein paar schönen Herbstlaune-Fotos ab :)










Ich wünsche euch wunderschöne Herbsttage :)


Kommentare:

  1. Liebe Jessi.
    Schöne Herbstbilder hast du da gemacht. :) Ich liebe selbstgemachte Choco Crossies auch! Die gibts bei uns immer kurz vor Weihnachten :) Wenn ich deine Bilder aber so sehe, könnte ich jetzt auch schon welche vertragen :)
    Lieben Gruß,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jessi, das sind ganz wundervolle Fotos. Das ist Herbst so wie ich ihn liebe.
    Choco Crossies sind absolut lecker. Die gibts bei uns meistens zwar erst immer so um die Weihnachtszeit, aber ich glaub ich mach demnächst schon mal ein paar.
    Jetzt schau ich aber erst mal bei dem Rezept für deine Stempelkekse. Meine letzten waren nämlich leider nicht so wie ich mir das erhofft hatte.
    Liebe Grüße Nina

    AntwortenLöschen
  3. Ohhhh was für tolle fotos!!! Da mag man den Herbst gleich noch lieber. Trotz der späten stunde hätte ich jetzt gerne welche von deinen schokochrossies. Muss ich unbedingt mal ausprobieren. Hier in Tirol ist es auch frostig und morgen soll es sogar schon schneien.
    Sei lieb gegrüsst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  4. Mmmhhh, das klingt meeeega lecker.
    Sehr schöne Herbsteindrücke.
    Das Foto mit den Äpfeln ist mein Favorit.
    Liebst Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jessi,
    wunderschöne Herstfotos! Und das Schokorezept vergesse ich lieber schnell wieder :-D
    Sieht soooo lecker aus!
    Lieben Gruß
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe Schokocrossies *-* Dein Rezept muss ich unbedingt mal ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
  7. MMhhh!
    Und soooo schöne Bilder! Danke :-)

    AntwortenLöschen

Was sagst du dazu?

Hinweis:Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere persönliche Daten, wie z.B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Link Within

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...