Mittwoch, 31. Dezember 2014

Sieben Monate Krümelchen

Und wieder ist ein Monat rum ... es fühlt sich zwar ein wenig alt an, aber ich sage es trotzdem: die Zeit vergeht so schnell ;) Und doch sind die Tage so reich und voll an Erlebnissen und Fortschritten, so kostbar und wundervoll, dass die Zeit in manch einem glücklichen Augenblick eine kleine Weile still zu stehen scheint. Es ist eine wundervolle Zeit ... aber ich bin der festen Überzeugung, dass ich das sicherlich in den nächsten Jahren immer so sehen werde :)


Größe/Gewicht: Unsere süße Maus liegt nun bei 68cm und knapp 9 kg. Sie passt super in die 68er Kleidung und Windelgröße 4.

Essen/Trinken: Unverändert, was Milch und Brei betrifft - also alles super. Neu ist, dass sie harte Brötchen/Babykekse/Zwieback jetzt nicht nur ansabbert und zermanscht, sondern sie tatsächlich zu einem Großteil auch isst. Selbst größere Stückchen bereiten ihr nun kein Problem mehr - da hat sie viel gelernt im letzten Monat!

Bewegung: Krümelchen kann sich schon in einem Affenzahn quer durch die ganze Wohnung bewegen. In einer offensichtlich sehr effektiven Mischung aus Robbe und Bundeswehrsoldat zieht sie sich mit den Unterarmen über den Boden. Manchmal macht sie auch die Raupe: in den Vierfüßlerstand, dann Popo ganz hoch und dabei auf die Zehenspitzen stellen und von dort aus mit dem Oberkörper nach unten gleiten ... es ist zum Schießen! Und immer öfter hebt sie im Vierfüßlerstand einen Arm weit nach vorn, kommt aber noch aus dem Gleichgewicht, sobald das Bein dazukommt. Und wenn sie jetzt noch rausbekommt, dass sie ihr Gewicht mit den Händen wieder nach hinten verlagern kann, dann klappt das mit dem alleine Hinsetzen auch recht bald.
Ihr seht, Krümelchen ist eine echte Bewegungsfanatikerin.





Motorik: Mit dem Zangengriff können jetzt immer kleinere und schwierigere Gegenstände aufgenommen werden ... super, aber auch nicht nur ein Segen :p



Spielen: Verbunden mit ihren motorischen Entwicklungen kann sich die Kleine jetzt natürlich auch viel besser und länger allein beschäftigen, das ist wirklich toll. Nicht, dass man nicht trotzdem ständig einen Blick drauf haben und gegebenenfalls diverse Dinge wegräumen/umstellen/verstecken sollte ... aber es  ist schonmal drin, in Ruhe einen Kaffee zu trinken oder die Steuererklärung vorzubereiten ;)
Sprache: Zeitweise ist Mausi ganz still und nur mit Bewegung beschäftigt, dann wird vor sich hingeblubbert, dass die Schwarte kracht! Über die Weihnachtsfeiertage hat sie einige ganz unbekannte Frequenzen probiert - die für das menschliche Gehört nur noch nach heißer Luft klingen und Wale anlocken könnten - und ist davon sogar ein wenig heiser geworden. Besonders gern brabbelt sie "verkehrt herum", also wenn man sie mal kopfüber hält oder sie à la Entchen (Köpfchen unten, Schwänzchen in die Höh) das Bett oder Laufgitter durchpflügt.

Soziales: Vertraute Familienangehörige erkennt unsere Kleine mittlerweile schon von Weitem und freut sich sichtlich und hörbar. Nach wie vor kennt unser Krümelchen kein Fremdeln. Manchmal schaut sie Männer etwas skeptisch an, wenn sie keinen Bart haben, aber nach wenigen Momenten wird jeder angestrahlt und sofort verzaubert. Sie ist ein sehr freundliches Baby und kommt auch mit viel Trubel um sich herum prima zurecht.

Kind und Katz: Es ist so rührend zu sehen, wie toll Krümelchen und Madame Katz miteinander agieren. Unsere Prinzessin ist ganz vernarrt in die Katze, freut sich unheimlich und lautstark über jeden ausgetauschten Blick und robbt ihr in Windeseile hinterher. Madame Katz dagegen gibt Katzenküßchen (und verschwindet dann schnell wieder außer Griffweite, sie hat auch dazu gelernt :D), steckt vorsichtig eine Pfote ins Gitterbett und tätschelt das Babyköpfchen, flitzt zur Schlafenszeit immer unter das Kinderbett und bewacht das Einschlafen, schläft selbst gern in Maxi Cosi, Wipper und Co., beaufsichtigt die Kleine beim Spielen, kuschelt sich nachts schnurrend an sie heran ... es ist einfach herzerwärmend. Und sollte sie die Geschwindigkeit der Kleinen mal doch falsch eingeschätzt haben und eine kleine Hand fest im Fell kleben haben, dann bleibt sie stocksteif stehen, verkneift sich jegliche körperliche Reaktion und wartet geduldig, bis wir ihr helfen. Was für eine wundervolle Katze!


Besondere Ereignisse: An oberster Stelle steht natürlich das erste Weihnachtsfest. Sie hat die Feierlichkeiten und den Trubel unglaublich gut gemeistert, war stets ganz Sonnenschein - wenn zum Ende des Abends hin dann natürlich auch ein wenig überfordert von all den neuen Sachen um sie herum. Aber sie liebt ihre neuen Spielsachen, die sind von Familie und Freunden unheimlich gut ausgewählt worden :)


Neu kamen auch die Zähnchen dazu. Vier sind innerhalb von drei Wochen durchgebrochen, jetzt ist aber erstmal wieder etwas Ruhe ;)



Und wir?
Wir sind unheimlich glücklich - als Eltern, als Gemeinschaft, als Paar.
Wir freuen uns auf ein neues, spannendes und ereignisreiches Jahr.
Vielleicht erfüllt sich ja 2015 unser Traum vom Haus, ganz sicher ist aber, dass wir jede Menge Freude mit uns und unserer wundervollen Familie haben werden.


In diesem Sinne wünsche ich euch allen schöne Reststunden in diesem Jahr und einen guten Rutsch ins Neue!


In Liebe,

Euer Fräulein Sonnenschein

Montag, 22. Dezember 2014

Baumkuchen handgemacht [Rezept]

Hallöchen ihr Lieben,


Eigentlich hatte ich ja nicht mehr daran gedacht, vor Weihnachten noch etwas zu posten. Aber wie ich da so gestern in der Küche stand, den zwiebacklutschenden Krümel neben mir im Hochstuhl, und den Baumkuchen für unseren Weihnachtsmorgen machte, war mir klar: Dieses wunderbare und einfache Rezept muss ich jetzt noch mit euch teilen!

Es geht so:

Du brauchst
250g Butter
250g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
6 Eigelb
4 Eiweiß
1 Prise Salz
150g Mehl
100g Speisestärke
Rum oder Rumaroma (alternativ schmeckt auch Zitrone sehr gut)

Das Eiweiß wird mit dem Salz steif geschlagen und unter die gut verquirlten anderen Zutaten gehoben. Der Ofen wird auf 250°C (Grill bzw. nur Obertemperatur!) vorgeheizt. Dann kommen immer nur ein klein wenig Teig in die Form (bei einer kleinen Springform sind es etwa 2 EL, damit der Boden bedeckt ist) und wird auf Sicht im Ofen gebacken. Ist die Schicht schön gebräunt, kann die nächste drauf.

Am Ende alles gut auskühlen lassen und mit Schokolade überziehen. Ich steche für den Baumkuchenlook gern noch ein Loch in der
Mitte aus. Da sind euch aber keine Grenzen gesetzt! Es kann in jeglicher Form gebacken werden, beispielsweise auch als Kasten und dann in kleine Baumkuchenkonfektstückchen zerteilt.

Wichtig ist nur: lasst den fertigen Kuchen mindestens 24 Stunden lang ziehen, am besten sogar 2-3 Tage ... dann ist er perfekt!


So, mit diesem einfachen und wundervollen Rezept melde ich mich nun erst einmal für die
nächste Woche ab.
Ich wünsche euch wundervolle und besinnliche Tage, voll von Liebe, Wärme und Gemütlichkeit im Kreise derer, die ihr liebt.


In Liebe,

Euer Fräulein Sonnenschein

Donnerstag, 4. Dezember 2014

U5

Ein kleines Update von der U5 gestern:

Größe: 67cm
Gewicht: 8,3kg
Kopfumfang: 43cm

Krümelchen wächst und gedeiht bestens und zeigt eine sehr schöne Wachstumskurve an. Ihr Gewicht hat sich seit der Geburt verdoppelt und sie befindet sich nach wie vor in der oberen Perzentilenhälfte.

Unsere Kinderärztin ist ganz zauberhaft, sie scherzt und spielt und schmust neben der normalen Untersuchung auch mit jedem Kind und ist unheimlich liebevoll.
Gestaunt hat sie über den durchgebrochenen "Zwischenzahn" und darüber, dass Krümelchen sie im sicheren Vierfüßlerstand begrüßt hat.
Jeden Tag geht es nun ganz steil voran an der Krabbelfront ... ich sage euch, bis Weihnachten hat sie es raus :D



... 5 Stunden später ...
EDIT: EILMELDUNG 
Der zweite Zahn ist jetzt auch durch! Es ist der untere rechte Schneidezahn ... ohje, das geht ja fix!

Link Within

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...